ACSO logo

Fallstudie

ACSO: Schluss mit dem Teufelskreis der Kriminalität

  • Ein einheitliches Klienten-Managementsystem

  • Skalierbare, effiziente Workflows ganz ohne Programmierung

  • Personalisierter Service für jeden einzelnen der unterschiedlichen ACSO-Klienten

„Pega hat alles, was wir uns wünschen können. Case Workflow, CRM, BPM – und das alles innerhalb einer einzigen Anwendung.“

Das Problem

Die Mission von ACSO ist ganz einfach: Die Organisation arbeitet mit Straftätern beim Übergang vom Vollzug in die Freiheit zusammen, gibt ihnen Hilfestellung und will so verhindern, dass sie erneut straffällig werden. Der australische Sozialdienstleister ist der Ansicht, dass das Gefängnissystem Straftäter nicht daran hindern sollte, in ein gutes Leben zurückzukehren.

Die Services von ACSO unterstützen Zehntausende von Klienten, beziehen rund 100 Partneragenturen ein, unterliegen nationalen, staatlichen und lokalen Richtlinien und werden zu 100% von der Regierung finanziert. In dieser hoch komplexen Umgebung ist es schwierig, schlanke und autarke Serviceprozesse einzurichten.

ACSO musste seine Altsysteme durch eine skalierbare Lösung ersetzen, die mit dem Wachstum Schritt halten, die vielfältigen Anforderungen der unterschiedlichen Klienten unterstützen und sich an ständig neue Vorschriften anpassen konnte.

Die Lösung

Auf Basis der Pega Platform entwickelte ACSO mit „OSCA“ das erste NGO-Klientenmanagementsystem seiner Art in Australien. OSCA verfügt über ein zentrales Datensystem, womit jeder Klient seine Geschichte nur einmal bei der Aufnahme erzählen muss. OSCA stellt mehreren Agenturen eine einheitliche Sicht auf jeden Klienten bereit, und die wichtigsten Informationen werden in einer einzigen Maske in einer vereinfachten Oberfläche angezeigt. Partner können unmittelbar auf die Klientendaten zugreifen und diese aktualisieren. Das sorgt dafür, dass es keinerlei Verzögerungen bei der Serviceerbringung gibt. Funktionen wie Kalender mit Echtzeitbuchung und automatischen Erinnerungen gewährleisten, dass Klienten ihre Termine seltener versäumen.

OSCA bietet Case-, Klienten- und Prozessmanagement in einer einzigen Anwendung. Effiziente Workflows werden ohne Code erstellt und Regeln können im Zuge der Weiterentwicklung von Richtlinien verändert werden. Das einheitliche System ermöglicht es ACSO, seine Prozesse mit dem Wachstum der Organisation zu skalieren, damit mehr Klienten von den Serviceleistungen profitieren können.

Das Ergebnis

Das Klientenmanagementsystem OSCA setzt auf der Pega Platform auf und hat die Sicht von ACSO und seinen Partneragenturen auf die Klientendaten sowie die Art und Weise, wie sie damit arbeiten, revolutioniert. OSCA bietet:

  • Ein sicheres, zentralisiertes System
  • Zugriff auf und Aktualisierung von Klientendaten in Echtzeit
  • Vereinfachte Oberfläche mit Ansichten auf Klienten- und Organisationsebene

Weiteres Informationsmaterial

  • Erfahren Sie mehr darüber, wie das Klientenmanagementsystem OCSA ACSO hilft, wichtige Services für seine Klienten zu erbringen.

  • Die Steigerung von Low-Code lautet No-Code – für eine nahtlose und flexible Aktualisierung Ihrer Anwendungen.

Pega Plattform

Bevorzugt von globalen Unternehmen für schnelle, skalierbare, unternehmensweite, zukunftsfähige Implementierungen.
Weitere Informationen

Tags

  • Industry: Government
  • Product Area: Platform
  • Challenge: Customer Service
  • Challenge: Legacy System Innovation
  • Challenge: Operational Excellence